Aufhebungsvertrag erhalten? Jetzt das Bestmögliche herausholen

Befreien Sie sich von dem Druck des Arbeitgebers, indem Sie die Verhandlung ĂĽber Ihren Aufhebungsvertrag komplett mir ĂĽberlassen. Ich setze mich dafĂĽr ein, dass Sie eine angemessene Abfindung und ein gutes Arbeitszeugnis erhalten – und das alles ohne Sperrzeit.

Raphael Lugowski, Fachanwalt fĂĽr Arbeitsrecht

Aufhebungsvertrag bedeutet Probleme

Dass ein Aufhebungsvertrag womöglich nicht gerade Begeisterung in Ihnen auslöst, ist allzu verständlich. Ich kann verstehen, dass die Situation für Sie belastend ist.

  • Sie befĂĽrchten, demnächst eine KĂĽndigung zu erhalten, wenn Sie den Aufhebungsvertrag nicht unterzeichnen. Sie Fragen sich daher: Unterschreiben oder nicht?
  • Auf Ihren Arbeitsplatz sind Sie finanziell angewiesen, um Ihren Lebensunterhalt zu bestreiten und Ihren Lebensstandard zu halten.
  • Ferner machen sich Gedanken um Ihre Zukunft und wissen nicht, ob Sie schnell wieder eine gleich gut bezahlte Stelle finden.
  • Sie fragen sich, ob die Regelungen im Aufhebungsvertrag einen Haken haben und Sie bei Unterzeichnung eine Sperrzeit beim Arbeitslosengeld erhalten.

Ich setze mich fĂĽr Sie ein, damit

  • Sie eine möglichst hohe Abfindung erhalten, um Ihre finanzielle Spielräume zu sichern
  • der Arbeitgeber Sie von der Arbeit freistellt und Sie Zeit gewinnen
  • Sie ein leistungsgerechtes Arbeitszeugnis erhalten, mit dem Sie zĂĽgig einen neuen Arbeitsplatz finden
  • Sie trotz Aufhebungsvertrag keine Sperrzeit beim Arbeitslosengeld bekommen

Anwalt fĂĽr Aufhebungsvertrag in Hamburg

Als Fachanwalt für Arbeitsrecht hole ich das Beste bei Ihrem Aufhebungsvertrag für Sie heraus, weil…

  • ich hochgradig auf das Arbeitsrecht spezialisiert bin
  • Aufhebungsverträge und KĂĽndigungen mein Schwerpunkt sind
  • ich bereits hunderte Aufhebungsverträge erfolgreich verhandelt habe
  • Sie von mir eine intensive Betreuung und vollen Einsatz erwarten dĂĽrfen
  • Verhandlungstaktik und Verhandlungspsychologie eine Leidenschaft von mir sind

Sperrzeitproblematik beim Aufhebungsvertrag beachten

Der Abschluss einer Aufhebungsvereinbarung bewirkt grundsätzlich eine Sperrzeit von 3 Monaten beim Bezug von Arbeitslosengeld. Bitte lassen Sie sich daher vor Abschluss von mir beraten, um dieses Problem zu vermeiden.

DafĂĽr steht die Kanzlei

Gute Erreichbarkeit. Bei mir kommen Sie nicht unter Stress, weil ich bei wichtigen Anliegen und Fragen für Sie stets gut erreichbar bin. Mein Ziel ist, dass Sie während des gesamten Verhandlungsprozesses entspannt bleiben. Dazu gehören für mich auch schnelle Antwortzeiten. Auch unter Verwendung moderner Kommunikationstechnologien.

Vollständige Transparenz. Womöglich haben Sie es zum ersten Mal mit einem Aufhebungsvertrag zu tun und wünschen sich Klarheit. Umso wichtiger ist für mich, Ihnen gegenüber voll transparent zu sein. Sie bekommen bei mir Transparenz über die Strategie, die nächsten Schritte und die Kosten. Alle Maßnahmen stimme ich mit Ihnen ab.

Sorgfältige Besprechungen. Die Situation mit dem Aufhebungsvertrag mag beunruhigend für Sie sein. Umso wichtiger ist für mich, dass Sie immer die hundertprozentige Gewissheit haben, was Sache ist. Deshalb führe ich mit Ihnen ausführliche Vor- und Nachbesprechungen durch, um Sie bestmöglich vorzubereiten und abzuholen.

Verständliche Sprache. In der Juristerei ist nicht alles sofort verständlich. Doch bei mir gibt es nur Klartext. FĂĽr Sie „ĂĽbersetze“ ich umständliche Regelungen und unbekannte Begriffe. Zusätzlich bereite ich Schreiben und Schriftsätze fĂĽr Sie sprachlich auf. Damit Sie wissen, worum es geht. Zum besseren Verständnis nutze ich auch Grafiken und Bilder.

Unsere smarte Taktik beim Aufhebungsvertrag

  • PrĂĽfung Ihres Aufhebungsvertrages
  • Festlegen und Abstimmung einer Verhandlungsstrategie
  • Legitimation und sofort Druck auf Arbeitgeber aufbauen
  • Harte Verhandlung unter Beachtung Ihrer Interessen
  • Wenn keine Annäherung bei Konditionen: Es auf KĂĽndigung ankommen lassen

Das sagen
meine Mandanten

Bei sämtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit dem Individual- und Kollektivarbeitsrecht ist Herr Lugowski mein erster und stets zuverlässiger Ansprechpartner. Besonders beeindruckend sind sein breit gefächerter Erfahrungsschatz und seine herausragenden Rechtskenntnisse, die auch Querschnittsmaterien wie z.B. den Beschäftigtendatenschutz umfassen. Als Anwalt wende ich mich daher regelmäßig an Herrn Lugowski. Diese Eigenschaften machen ihn als Anwalt für Arbeitsrecht umso empfehlenswerter!

Bewertung:

O. D.

Rechtsanwalt

LERNEN SIE MICH KENNEN

Ein Tipp: Wozu noch warten? Lernen Sie mich und meine Arbeit kennen. Dann entscheiden Sie, ob wir zusammenarbeiten..

Und: Sie können gleich am Telefon die ersten Aspekte zu Ihrem Fall schildern.

Das verhandele ich als Anwalt in Ihren Aufhebungsvertrag

Abfindung

Beendigungszeitpunkt

Freistellung

Turboprämie

Outplacement

Zeugnis

Rundum-Service fĂĽr Sie beim Aufhebungsvertrag

Termin in 12h

Sie bekommen in 12h einen Termin – in dringenden Fällen in den nächsten Stunden.

Ihr Fall zählt – ich nehme mir Zeit

Jede Situation ist besonders – vor allem bei einem Aufhebungsvertrag. Ich nehme mir Zeit für Ihre Interessen, Sorgen und Ängste.

Ihr Fall in den Händen vom Spezialisten

Wenden Sie sich mit Ihrem Aufhebungsvertrag an einen spezialisierten Anwalt, der jedes rechtliche Detail kennt.

Ich ĂĽbernehme – Sie lehnen sich zurĂĽck

Ein Aufhebungsvertrag führt schnell zu Stress und Überforderung. Mit mir an Ihrer Seite können Sie loslassen und sich Ihrer Zukunft widmen.

Kosten des Anwalts beim Aufhebungsvertrag

Die AnwaltsgebĂĽhren bei der Verhandlung einer Aufhebungsvereinbarung richten sich bei uns im Grundsatz nach dem RechtsanwaltsvergĂĽtungsgesetz (RVG).

Sie können bei uns Qualität, Zuverlässigkeit und absolute Serviceorientierung erwarten. Unsere Motivation ist, dass Sie Ihre rechtlichen und wirtschaftlichen Ziele zügig und stressfrei erreichen. Entsprechend haben wir unser Kanzleikonzept aufgebaut, sodass wir nicht all unsere Bestrebungen darauf richten, möglichst viele Anfragen und Mandate zu bekommen.

Wir legen wert auf die Bearbeitung jedes einzelnen Mandats, fĂĽr das wir Zeit und Einsatz aufbringen. Uns ist bewusst, dass wir durch unser Konzept weniger Mandate „anziehen.“ Doch diejenigen Mandanten, die sich fĂĽr uns entscheiden, können eine sorgfältigere und intensivere Bearbeitung Ihres wichtigen Anliegens erwarten.

Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, übernimmt diese die Kosten. Da dies gerade beim Aufhebungsvertrag nicht selbstverständlich ist und die Rechtsschutzversicherer das Vorliegen eines Rechtsschutzfalles nicht selten in Frage stellen, übernehmen wir gerne die Kommunikation mit der Versicherung. Wir wissen ganz genau, welche Argumente die Versicherungen gegen eine Kostentragung anbringen und prüfen für Sie, ob diese in Ihrem Fall auch tatsächlich durchgreifend sind.

Wenn Sie keine Rechtsschutzversicherung haben, mĂĽssen Sie eine wirtschaftliche Entscheidung treffen, bei der Sie den Mehrwert eines Anwalts fĂĽr Arbeitsrecht zu berĂĽcksichtigen haben. Dabei sind wir Ihnen gerne behilflich.

Beispiel 1: Anwalt sinnvoll

  • Keine Rechtsschutzversicherung
  • Beschäftigungsdauer: 9 Jahre
  • Gehalt: € 3.500 brutto/Monat
  • KĂĽndigungsgrĂĽnde: Keine
  • Abfindungsangebot: € 15.750 brutto

Anwaltskosten (mit Vergleich): € 3.014,27 brutto

Abfindung mit Anwalt: € 31.500 Abfindung

Gesamtrechnung: € 31.500 – € 3.014,27 = € 28.485,73

Gewinn: € 28.485,73 – € 15.750 = € 12.735,73

Beispiel 2: Anwalt riskant

  • Keine Rechtsschutzversicherung
  • Beschäftigungsdauer: 9 Jahre
  • Gehalt: € 3.500 brutto/Monat
  • KĂĽndigungsgrĂĽnde: Keine
  • Abfindungsangebot: € 30.000 brutto

Anwaltskosten (mit Vergleich): € 3.014,27 brutto

Abfindung mit Anwalt: € 31.500 Abfindung

Gesamtrechnung: € 31.500 – € 3.014,27 = € 28.485,73

Verlust: € 30.000 – € 28.485,73 = € 1.514,27

FAQ zum Aufhebungsvertrag

Muss ich das Aufhebungsangebot annehmen?


Welche Fristen laufen bei einem Aufhebungsvertrag?


Drohen mir rechtliche Nachteile durch den Aufhebungsvertrag?


Kann die Sperrzeit von 3 Monaten verhindert werden?


Was passiert, wenn ich nicht unterschreibe?


Auf dieser Internetseite kommen Drittanbieter-Tools zur Anwendung, die Cookies auf Ihrem Gerät ablegen (siehe Datenschutzerklärung). Sie haben das Recht zu entscheiden, ob Sie Cookies zulassen. Indem Sie die Cookies zulassen, helfen Sie dabei, die Nutzererfahrung auf dieser Seite zu verbessern.